KinderKulturKarawane – ausgezeichnet!

weltweitDer WeltWeitWissen Kongress vom 14.-16. April 2016 in Bonn ist mittlerweile der 6. bundesweite Kongress für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland.

Eingeladen zur Teilnahme sind Praktiker_innen der Bildungsabeit, Lehrer_innen, Wissenschaftler_innen, Politiker_innen, Vetreter_innen der öffentlichen Verwaltung,  junge Engagierte und Interessierte an der Eine-Welt-Arbeit.

Bildung als Weg zur Erreichung weltweiter Gerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung soll reflektiert, diskutiert und weiterentwickelt werden. Dies geschieht in Impulsvorträgen, 3 thematischen Foren, 36 Workshops und dem bundesweiten Bildungsmarkt. Auf diesem Bildungsmarkt stellen sich 25 ausgezeichnete Projekte – eines davon ist die KinderKulturKarawane, die inzwischen seit 17 Jahren Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung eng verzahnt und vor allem junge Menschen zu Wort kommen lässt, um gemeinsame Handlungsoptionen zu entwickeln.

Das Eine-Welt-Netz NRW organisiert den Kongress zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke sowie dem Gustav-Stresemann Institut in Bonn. Unterstützt wird der Kongress durch einen großen ideellen Träger- und Kooperationskreis.

Informationen zum Kongress, Programm und Anmeldung: www.weltweitwissen2016.de

Dieser Beitrag wurde unter Arts for social transformation, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kinderrechte, Klimagerechtigkeit, Klimawandel, Kulturelle Bildung, Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen